Mitgliederversammlung 27.11.2015

Ehrung
 

Ehrung von Edeltraud Wucherpfenning zur 25 jährigen Mitgliedschaft

 

Die Mitgliederversammlung war ein voller Erfolg! Es wurde viel über die aktuelle Tagespolitik diskutiert und unsere Deligierten für den Vereinigungsparteitag wurden Gewählt. Wir werden vertreten von Edeltraut Wucherpfennig, Petra Kluge, Hartwig Kühn, Michael Schmülling und Jan Bährens. Als Ersatzdelegierte springen Ulrike Libal, Wolfgang Wucherpfennig und Günter Lutze ein.

 

Die Versammlung am 27.11 wurde in erster Linie einberufen, um neue Delegierte für den Vereinigungsparteitag der Unterbezirke Göttingen und Osterode zu wählen. Wir konnten erfolgreich 5 Delegierte und 3 Ersatzdelegierte wählen. Gewählt worden sind Edeltraut Wucherpfennig, Petra Kluge, Hartwig Kühn, Michael Schmülling und Jan Bährens. Als Ersatzdelegierte konnten wir Ulrike Libal, Wolfgang Wucherpfennig und Günter Lutze gewinnen.

Die 25 anwesenden Genossinnen und Genossen diskutierten lebhaft über die aktuellen Themen Flüchtlings- und Asylpolitik, eine mögliche Strukturreform des Ortsvereins und über die bevorstehende Kommunalwahl im Sept.2016. "20% der Parteimitglieder , von Jusos bis 60+, zeigen Interesse am politischen Geschehen und das lässt hoffnungsvoll in die Zukunft sehen", so der Vorsitzende Michael Schmülling.

Geehrt wurde an diesem Abend Edeltraud Wucherpfennig für ihre 25jährige Parteizugehörigkeit mit einer Urkunde und Ehrennadel. Arne Behre und Michael Schmülling bedankten sich für Edeltrauds großes Engagement als Vorsitzende des Göttinger Kreistags sowie seines Schulausschusses und im Ortsverein Radolfshausen. Erst im Sommer 2015 hatte sie sich für die Belange der BürgerInnen in Landolfshausen, Seulingen, Ebergötzen und Seeburg, im Rahmen der Umwandlung der FFH-Gebiete in Naturschutzgebiete, stark gemacht (wir berichteten in Radolfshausen aktuell). Über 90% der Widersprüche und Eingaben konnten zu Gunsten der BürgerInnen verändert werden.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.